Für unser Projekt foodnav suchen wir einen Mitgründer (m/w) in der Rolle des Chief Technical Officers (CTO).

Alles, was Du zu Lebensmitteln wissen musst in einer App!

foodnav ist eine Datenbank für Lebensmittel, die vor allem bewussten Essern, Veganern, Vegetariern und Menschen mit Unverträglichkeiten den Alltag erleichtern will. In unserer derzeit in der Entwicklung befindlichen und im Herbst des Jahres fertigen App legt der User sein individuelles Ernährungsprofil an, dann scannt er den Barcode eines Produkts und bekommt auf den ersten Blick angezeigt, ob das Produkt zu ihm passt oder nicht.

Dafür sammeln wir Informationen aus unterschiedlichen Quellen. Im Gegensatz zur einschlägigen Konkurrenz setzen wir dabei nicht auf Community-Daten, sondern ausschließlich auf zuverlässige und stets aktuelle Quellen. So können wir eine hohe Qualität der Daten gewährleisten. Wir bekommen Daten z.B. von Greenpeace, dem WWF und der Verbraucherinitiative und beziehen sie individuell auf die einzelnen Lebensmittel.

Wir haben ein ausgeklügeltes System entwickelt, um Produktdaten weitgehend automatisiert auslesen, aufbereiten und anreichern zu können. Ziel ist es alle Informationen, die da draußen zu Lebensmitteln existieren, sei es über den Hersteller, das Produkt selbst oder einzelne Zutaten, auf die einzelnen Produkte runterzubrechen und so dem Nutzer beim Einkauf alle relevanten Informationen zu einem Produkt zu liefern. Die Entwicklung des MVPs ist bereits weit vorangeschritten. In nächster Zeit sollen dann zahlreiche Features ergänzt werden. Auf dieser Basis sind auch verschiedene Produkte im B2B-Bereich angedacht.

Deine Aufgaben

Zu den Aufgaben unseres CTOs gehört vor allem die Pflege und der Ausbau des Backends, was derzeit noch von einem Freelancer übernommen wird. Das Backend zur Produktdatenpflege ist eine PHP-Entwicklung die derzeit als eigens entwickelte Komponente im Rahmen eines Joomla! Backends ausgeführt ist. Die Auslagerung der Datenpflege in ein eigenes System ist aber angedacht. Zudem koordiniert der CTO die Schnittstellen zu den Daten-Providern sowie zu unserer App und zur Webseite. Je nach Qualifikation ist es auch denkbar, dass unser CTO mit am App-Frontend arbeitet. Hier arbeiten wir aber derzeit mit einer Agentur zusammen, mit der wir sehr zufrieden sind. Generell ist es denkbar, dass der CTO nur die Arbeit der Freelancer koordiniert oder aber selbst aktiv Teile der Entwicklung übernimmt.

Der ideale Kandidat sollte sich mit den oben genannten Aufgaben auskennen oder sich zumindest zügig einarbeiten können und zudem gute Kenntnisse im Aufbau komplexer Datenbanksysteme mitbringen.

Der CTO gehört bei uns zum Kernteam und soll einer der Gesellschafter des Unternehmens werden, also eine Beteiligung erhalten. Er bestimmt damit auch über die weitere Ausrichtung des Unternehmens mit. Über die weiteren Rahmenbedingungen sprechen wir dann persönlich.