SaaS-Startup

Startup
SaaS-Startup




Über "SaaS-Projekt":
Jede Firma mit eigener IT benötigt genau so eine Software - das SaaS-Projekt ohne Namen soll diese Komponente in die Cloud auslagern und damit Einfachheit, Skalierbarkeit, Flexibilität und neue, bisher unübliche (aber nützliche) Features anbieten.

Zielgruppen sind Unternehmen, Vereine, Organisationen und Behörden mit eigener IT im RZ, insofern sie denn ein Cloud-Produkt nutzen dürfen/können.

Einmal ins Details beschrieben, kann die Idee leicht von anderen gestohlen werden (so lange sie noch nicht umgesetzt wurde) - daher verzichte ich an dieser Stelle (leider) auf eine genauere Beschreibung.

Was wird gesucht?
Ich suche potenzielle Mitgründer, Web-Entwickler/PHP-Entwickler, DB-Gurus und jede andere Verstärkung, die uns bei unserem gemeinsamen Weg zu einer starken Firma helfen kann. Auch Geldgeber sind - natürlich - willkommen.

Jetzt mal ehrlich: Was kann ich anbieten?
Es gibt noch keine Firma. Es gibt kein Büro. Es gibt leider damit auch noch kein Budget, kein Gehalt, keine Hardware-Ausstattung und keine Beteiligungsmöglichkeiten. Ich denke es macht Sinn diesen Umstand ehrlich und transparent zu kommunizieren, bevor Missverständnisse oder Enttäuschung aufkommen.

Unser Ziel sollte sein gemeinsam einen Prototypen aufzustellen und dann auszuloten, wie das Produkt ankommt. Bei der kleinsten Chance auf Erfolg sollten wir uns überlegen, den Sprung in eine eigene Firma zu wagen. Kapital für die Firmengründung ist, Stand heute, potenziell erreichbar.

Einmal gegründet, erhalten alle bisherigen “Mitarbeiter” irgendeine Form von Firmenbeteiligung. Wir, als Gründer-Team, sollten ein großes Interesse daran haben, unser Anfangs-Budget nicht gleich für Gehälter auszugeben.

Sobald wir etwas mehr Geld einsammeln konnten oder Einnahmen erzielen können, sollten wir uns Gehälter auszahlen, so lange das Wachstum der Firma dadurch nicht gefährdet ist.

Über den Prototypen:
In meiner Vorstellung sollte es problemlos möglich sein, einen Prototypen parallel zu unserem momentanen Berufsleben aufzubauen. Damit gehen wir kein Risiko ein, arbeiten aber dennoch an unserer möglichen gemeinsamen Zukunft. Soweit ich das jetzt richtig einschätzen kann, benötigen wir auch auf Server-Seite nicht viele Ressourcen, um starten zu können.

Über mich:
Ich bin ein Informatiker aus dem Großraum München und möchte neben der Arbeit eine eigene Projektidee bis hin zur eigenen Firma voran treiben. Da ich bereits für viele kleinere und größere Unternehmen arbeiten konnte, verfüge ich über viel Erfahrung, Wissen bei verschiedenen Technologien und schrecke nicht vor großen Herausforderungen zurück.

Wie geht’s weiter?
Ich habe versucht dich offen und fair über alle Umstände aufzuklären. Wenn dich das Projekt anspricht und du mehr erfahren willst, lade ich dich hiermit zur Kontaktaufnahme per E-Mail ein:
cloudfan@protonmail.com

In deiner Nachricht beschreibst du kurz wer du bist, was du einbringen kannst und ob du generell mit den hier umrissenen Bedingungen einverstanden bist. Wenn es dann nach kurzem Mail-Austausch weiter gehen soll, werde ich ein persönliches Treffen irgendwo in München vorschlagen. Bitte vergesse nicht, deiner Mail entweder einen Lebenslauf, oder Links zu deinen beruflichen Profilen (Xing, LinkedIn etc.) beizufügen.

Wenn es absehbar ist, dass sich ein Team zusammen findet, wird es ein erstes gemeinsames Treffen mit allen Beteiligten geben.

Potenzielle Mitgründer, Mitarbeiter und andere Beteiligte sollten aus dem Großraum München kommen oder aber zuverlässig regelmäßig in München sein.

Brand SaaS-Startup
Firmenname SaaS-Startup
Headquarter München / Germany
Kontakt
Industrie
Gründer
Webseite
Karriere-Seite
Social Media
More Infos